Praxisimpressionen


Die Gründerzeitvilla, die von Anfang an eine Zahnarztpraxis beherbergte, sollte modernisiert und großzügig umgebaut werden. Dafür wurde das komplette Gebäude außen und innen saniert. Das 1.OG wurde zu den erdgeschossigen Praxisräumen hinzu gezogen. Eine skulpturale Eichentreppe verbindet beide Ebenen. Oben befinden sich neben zwei Behandlungseinheiten das Labor, der Sozialraum und das Arztbüro. Unten weitet sich der breite Flur zu einem großzügigen Empfangs- u. Wartebereich, der über teilsatinierte Glasscheiben zoniert wird. Ein Raum für Mundhygiene steht den Patienten zur Verfügung; im Anschluß weitere Behandlungsräume, Steri und Röntgen. Vor allem die Eichenböden zusammen mit den astig sortierten Hölzern geben der Praxis einen wohnlichen Charakter.

Dipl. Ing. Innenarchitektin
Christiane Maucher

architektur + raum